Ortsteil Hugsweier - Friedhof
 
Blick auf Hugsweier mit Kirchturm

Friedhof

Der alte Friedhof in Hugsweier befindet sich rund um die evangelische Kirche im Ortskern. Der neue liegt seit dem Jahr 1881 außerhalb, zwischen der Rheintalbahnlinie und dem östlichen Dorfrand, direkt neben der Bahnüberführung.

Die 1979 gebaute Einsegnungshalle steht am Westrand der Anlage. Sie wurde von der Werkgruppe Lahr konzipiert. Der alte Friedhofsschuppen, das Wahrzeichen des Friedhofs, wurde später liebevoll renoviert. Verschiedene Laubbäume und die umgebenden Mauern aus heimischem Sandstein geben dem Ort einen würdigen Rahmen.

Auf Anregung des Ortschaftsrats wurde 2009 eine alte, markante Grabstätte von der städtischen Friedhofgärtnerei neu gestaltet und als Urnensammelgrabstätte angelegt. Damit ist auch in Hugsweier eine sogenannte "halbanonyme" Bestattungsform mit Sicherstellung der anschließenden Grabpflege möglich. Derzeit arbeitet der Ortschaftsrat an einer Konzeption für weitere Bestattungsangebote.

Für nähere Auskunft steht die Ortsverwaltung zur Verfügung.

Die Kontaktdaten und Öffnungszeiten des Friedhofs finden Sie hier.